1985

Heirat und Hofübernahme

Marianne und Felix Meyer-Kempf übernehmen nach der Heirat den Hof von Felix' Eltern. Damals befinden sich die Stallungen noch mitten im Dorf Andermatt. Der Hof und die Maschinen sind nun ihr Eigentum, das Land ist noch alles gepachtet. 

1986

Geburt Daniel

Im Mai 1986 kommt das erste Kind der jungen Familie Meyer auf die Welt. 

1987

Geburt Bruno

Unwetter Urserental

Bruno, das zweite von insgesamt vier Kindern erblickt im Dezember das Licht der Welt. Im August des Jahres gibt es schwere Unwetter im Urserental. 

1988

Aufarbeiten Unwetter

Im Frühling nach dem Unwetter müssen die Wiesen im Talboden frisch eingesät werden.

1990

Geburt Christian

Sturm vivian

Der dritte Junge von Familie Meyer, Christian, kommt im Januar zur Welt.

Der Sturm Vivian zerstörte im Februar das Milchhäuschen beim alten Stall. 

1991

übernahme von Pachtland

Marianne und Felix kaufen Land aus der Erbengemeinschaft.

1992

Planung Hof Wyden

Die Familie beginnt mit der Planung von Stall und Wohnhaus ausserhalb von Andermatt, im Bereich Wyden. 

1993

Geburt Anita

Stallneubau

Als viertes Kind macht die Tochter Anita die Familie komplett. 

Von Mai bis Oktober wird der neue Stall gebaut und bezogen. Damals noch als Anbindestall.

1995

Neubau Wohnhaus Wyden

Im Oktober bezieht die Familie das neue Haus, direkt neben dem neuen Stall, mit Sack und Pack. 

1996

2001

Galenstock- Gemsstock-Andermatt

Seit 1985 verbringen Marianne und Felix den Sommer auf der Alp. Auch ihre vier Kinder sind dabei. Felix arbeitet nun zusätzlich im Winter im Skigebiet Gemsstock.

2002

Anbau Wohnhaus Wyden

Lehrling nr. 1

Am Wohnhaus in der Wyden in Andermatt werden gegen Süden die Terrassen angebaut.

Dani startet seine Lehre zum Landmaschinenmechaniker. 

2003

heisser Alpsommer

Lehrling nr. 2

Der Sommer 2003 geht als extrem heisser Sommer in die Geschichte ein. Auch auf der Alp ist die Hitze zu spüren. Bruno beginnt seine Ausbildung zum Koch. 

2004

Anbau WOhnhaus Wyden

Im Wohnhaus Wyden wird die angebaute Terrasse zum Wintergarten erweitert. 

2006

Lehrling Nr. 3

Chrigi beginnt im Herbst 2006 seine Lehre als Landmaschinenmechaniker. 

2007

2008

Käsekelleranbau

Marianne und Felix übernehmen das Käsen auf der Alp Galenstock von Felix Mutter Berty. 

Beim Hof Wyden wird der Käsekeller angebaut.

2009

Lehrling nr. 4

Anita beginnt die Lehre zur Zimmerin. 

2011

Anbau Liegehalle

Anstellung Chrigi

Mit dem Anbau der Liegehalle entsteht aus dem Anbindestall ein Laufstall. Das Hühnerhaus entsteht ebenfalls neu, so dass neu bis zu 20 Hühner gehalten werden können.

Chrigi ist den ersten Sommer regulär auf dem elterlichen Betrieb angestellt.  

2014

Gründung

Meyer Agro Service

Anstellung ANita

Nach seiner Zweitausbildung zum Landwirt EFZ erfüllt sich Chrigi einen Kindheitstraum und gründet das Lohnunternehmen

"Meyer Agro Service".

Anita ist den ersten Sommer regulär auf dem elterlichen Betrieb angestellt. 

2016

Bau Maschinenhalle

Ilona 100'000 Leistung

Direkt neben der neuen Liegehalle entsteht die Maschinenhalle mit integrierter Werkstatt für den Fahrzeugpark von "Meyer Agro Service". Im selben Jahr erhält Kuh Ilona die Auszeichnung zur Lebensleistung von 100'000 Litern Milch in 10 Laktationen.  

2017

Heirat Dani & Manu

Erstes Grosskind

Kauf Alp Galenstock

Der älteste Sohn heiratet im Januar 2017 seine Partnerin Manuela Jucker, im März kommt ihr Sohn Jonas zur Welt. Im gleichen Jahr können Felix und Marianne die Alp Galenstock aus der Erbengemeinschaft kaufen. 

Kuh Prenda stellt im 2017 eine Zuchtfamilie.

2018

Heirat Anita & Lori

zweites Grosskind

Prenda 100'000 Leistung

Tochter Anita heiratet ihren Partner Lori Arnold, im November des selben Jahres kommt ihre Tochter Delia zur Welt. 

Kuh Prenda erhält die Auszeichnung zur 100'000er Leistung in 10 Laktationen. 

2019

drittes Grosskind

Start Umbau Galenstock

Mit Lena, der Tochter von Dani und Manu kommt das dritte Grosskind im März zur Welt.

Im Frühsommer geht es los mit dem Bau der neuen Schwemmkanäle und der Güllengrube auf der Alp. Es folgt der Anbau der neuen Käserei, welche im Frühsommer 2020 fertiggestellt wird. Mit dem Umbau des Wohnhauses ist die Baustelle vorläufig abgeschlossen.